Go Back

Banana Bread Pancakes | vegan

Diese fluffigen Bananen-Pancakes können dir eigentlich nur den Tag versüßen! Sie sind weizenfrei, zuckerfrei und in grade mal 30 Minuten gemacht. Vielleicht wär das ja was für's Sonntagsfrühstück?
Das Rezept ergibt 9-12 Stück.
Vorbereitungszeit13 Min.
Zubereitungszeit17 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Brunch, Frühstück
Land & Region: Amerikanisch
Diet: Vegan
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Bananen sehr reif; ca. 200g
  • 120 g Emmermehl oder Dinkelmehl Type 1050/630
  • 90 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 1 TL Natron alternativ Backpulver
  • ½-1 TL Zimt
  • 1 Prise - Msp Kardamom
  • 4-7 g Vanillezucker oder 1 Msp Vanillepulver für eine zuckerfreie Version
  • 1 geh. EL Maisstärke = 15g*
  • 1 Prise Salz
  • opt. 1-2 Spritzer Zitronensaftkonzentrat
  • opt. 2 TL Mandelmus braun
  • opt. 3 EL Sojaquark = 75g
  • ca. 120-150 ml/g Wasser **
  • Kokosöl zum Ausbacken
  • opt. Ahornsirup zum Servieren

Anleitungen

  • Die trockenen Zutaten gut (!) miteinander vermischen. Die Bananen mit einer Gabel möglichst klümpchenfrei zermatschen (alternativ kurz pürieren) und mit den flüssigen Zutaten mischen.
    Erstmal nicht die ganze Flüssigkeit zugeben, sondern an der Teigkonsistenz festmachen, ob noch mehr gebraucht wird.
    Mit einem Schneebesen die Bananenmischung kurz (!) unter die Mehlmischung rühren. Der Teig sollte eher dickflüssig sein.
  • In einer Pfanne auf niedriger bis mittlerer Hitze Kokosöl erhitzen. Je 2 (leicht gehäufte) EL*** Teig in die Pfanne geben (bei mir 3 pro Durchgang) - der Teig nicht zu dick sein, sonst werden sie nicht durch. Nach ca. ½-2 Min. wenden, insgesamt 3-4 Min. pro Stück**** braten.
    Mit Ahornsirup servieren & genießen!

Notizen

*Dient der Bindung & Auflockerung. Alternativ Soja-, Lupinenmehl oder jede andere Form von Stärke.
**Alternativ Pflanzenmilch oder Vollfett-Kokosmilch, passt auch wunderbar.
***Bei je 2 leicht gehäuften EL pro Pancake werden es 9, bei je 2 nicht gehäuften EL werden es 12 Stück. 
****Man kann übrigens auch bei Pancakes eine Stäbchenprobe machen! Sehr hilfreich, wenn man am Zweifeln ist. Wenn der Teig innen drin noch klebrig ist, die Platte ggf. nochmal runterstellen und nächstes Mal weniger nehmen.